Notar und Rechtsanwalt Wedekind

Notar

Ihr unparteiischer und unabhängiger Berater

Der Notar ist Träger eines öffentlichen Amtes und betreut die Beteiligten unabhängig, neutral und unparteiisch. Der Notar hat die Aufgabe, die Interessen unerfahrener Beteiligter bei Beurkundungsvorgängen zu schützen.

Der Notar hat die Verpflichtung, sich über die neuesten Entwicklungen in Gesetzgebung und Rechtsprechung auf dem Laufenden zu halten. Er muss hierbei auch jährliche Fortbildungen absolvieren.

Der Notar ist zur Verschwiegenheit verpflichtet und ist mithin Vertrauensperson. Ihm können und sollten auch vertrauliche Informationen über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse offenbart werden, weil dies Bedeutung für die Gestaltung von Verträgen haben kann.

Der Notar ist nach den gesetzlichen Regelungen verpflichtet, sein Amt sorgfältig wahrzunehmen. Er unterliegt einer Dienstaufsicht. Diese Dienstaufsicht wird vom Präsidenten des örtlichen zuständigen Landgerichtes Hannover und vom Präsidenten des Oberlandesgerichtes Celle ausgeübt. Der Notar darf grundsätzlich nur innerhalb des ihm zugewiesenen Amtsbereiches beurkunden, wobei vornehmlich die Beurkundungen im Büro des Notars stattfinden. Lediglich in Ausnahmefällen (beispielsweise bei Immobilität eines Vertragsbeteiligten aufgrund von Krankheit etc.) darf er Beurkundungen vor Ort vornehmen.