Grundstücksrecht - Kanzlei Wedekind in Hameln

Grundstücksrecht

Umfassend beraten bei Nachbarschaftsstreitigkeiten

Das Grundstücksrecht vereint viele verschiedene rechtliche Aspekte in sich. Mietrecht und Pachtrecht sind hier ebenso relevant wie Kaufrecht, Baurecht und Wohnungseigentumsrecht. Grundstücksnachbarn tragen nicht selten erbitterte Nachbarschaftsstreitigkeiten miteinander aus. Dabei kommen auch öffentlich-rechtliche Normen wie aus dem Immissions- und Emissionsschutzrecht ins Spiel.  Das Maklerrecht hat sich ebenfalls zu einem eigenständigen Rechtsgebiet entwickelt. Auch im Notariat weisen Grundstücke vielfältige rechtliche Besonderheiten bei ihrer formellen Behandlung auf.


Kaufrecht bei Grundstücken

Sind bei einem Kauf Grundstücke involviert, ist der Notar gefragt. Grundstückkaufverträge bedürfen zu ihrer rechtlichen Wirksamkeit der notariellen Beurkundung. Außerdem kommt auch dem Grundbuch und seinen Einträgen eine große Bedeutung zu. Fehler in diesen Bereichen haben regelmäßig weitreichende Folgen für die Beteiligten. Der Wert von Grundstücken steht meist in Bezug zu ihren planungsrechtlichen Stellungen; Bauland wird etwa mehr wert sein als ein Grundstück, das nicht bebaut werden darf. Für den rechtlichen Laien sind deshalb mit Grundstücksrecht stets sehr komplexe Fragestellungen verbunden. Wir beraten Sie in allen Fragen rund um Grundstücke, zum Erwerb und Verkauf, zur Bebauung und unter  vielen weiteren Aspekten. Wir sorgen in diesem Feld für rechtssichere Verträge.


Nachbarn - nicht immer Freunde für das Leben

Gerade zwischen Nachbarn von Privatgrundstücken entstehen Streitigkeiten, beispielsweise hinsichtlich der Höhe des Bewuchses an der Grundstücksgrenze. Für Sie ergeben sich hieraus viele Fragen, die z. B. heißen: Muss der Nachbar den vorhandenen Bewuchs zurückschneiden? Wie kann ich dies erreichen?

Wir beraten Sie in derartigen Fällen kompetent und unterstützen Sie bei der Durchsetzung Ihrer rechtlichen Interessen.